So schaut's aus! Jawoll!
 



So schaut's aus! Jawoll!
  Startseite
    Unnützes Wissen
    die kleine Kleine
    die kleine Große
    Mama-Zeit
    Tschakkaaaa
    Kategorielos
    DEG
    WM
    Un-Sinn
    Freude
    Ärgerlich
    Drüber nachdenken
    ich glotz TV
  Archiv
  Abonnieren
 


 
Links
   DEG
   Frau... äh... Mutti
   Kim
   Tina
   LieblingsBerliner
   Jenny
   Sandy
   Kerstin
   Ela
   Femme Fatale
   Lilienfrau
   Jac
   Silke
   Helga
   WohnenInBerlin

http://myblog.de/insoho

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Freier Nachmittag!

Einen solchen hatte ich heute mittag mal wieder....

Und ich habe mir den Luxus erlaubt, ein Spätnachmittags-Schläfchen zu machen! Natüüüüüürlich schellte nach einer halben Stunde mein Handy und der Schlaf war vorbei, aber immerhin....
Und selbstverständlich habe ich vorher die Heizung angemacht, denn draussen ist Winter!

Jetzt warte ich auf den Keks und ihren Paps und mal schauen, was der Abend dann noch bringt....

Eigentlich wollte ich heute sooo viel machen und ich habe NICHTS geschafft!

Und soll ich Euch was sagen? Das is mir egal!
1.6.06 17:27


Für immer vielleicht....

Wann und wie finden Rosie und Alex denn nun endlich zueinander?

Eine wunderbare Geschichte.... *schnüff*
1.6.06 20:24


Für DICH, mein Kind

An diesem Morgen werde ich lächeln wenn ich dein Gesicht sehe und lachen auch wenn mir nach weinen zumute ist

An diesem Morgen lasse ich dich deine Kleider aussuchen und sage dir wie perfekt es aussieht!

An diesem Morgen werde ich die schmutzige Wäsche liegen lassen und mit dir in den Park zum Spielen gehen.

An diesem Morgen lasse ich das schmutzige Geschirr in der Spüle und lassen mir von dir zeigen wie man dein Puzzle zusammenbaut.

An diesem Nachmittag werde ich das Telefon ausstecken, den Computer ausschalten und mit dir in den Garten gehen und Seifenblasen fliegen lassen.

An diesem Nachmittag werde ich dich nicht anschreien und nicht genervt sein wenn du schon wieder ein eis willst, ich werde es dir einfach kaufen.

An diesem Nachmittag werde ich mir keine Sorgen darüber machen, was einmal aus dir werden wird wenn du groß bist.

An diesem Nachmittag werden wir Plätzchen backen und ich lasse sie ganz alleine von dir formen ohne es besser machen zu wollen.

An diesem Nachmittag gehen wir zu McDonald´s und kaufen zwei Happy meals damit wir beide ein Spielzeug haben.

An diesem Abend werde ich dich in den Armen halten und dir eine Geschichte darüber erzählen, wie du geboren wurdest und wie sehr ich dich liebe.

An diesem Abend werde ich dich in der Badewanne plantschen lassen und mich nicht über die Pfützen ärgern.

An diesem Abend darfst du ganz lange aufbleiben und wir sitzen auf dem Balkon und zählen die Sterne.

An diesem abend werde ich mich ganz lange und ganz nah zu dir kuscheln und meine Lieblingsfernsehsendung verpassen.

An diesem Abend wenn ich mit meinen Händen über dein Haar streiche während du betest, werde ich einfach nur dankbar sein für das größte Geschenk das Gott mir gemacht hat.

Ich werde an die anderen Mütter und Väter denken, die ihre vermissten Kinder suchen, die Mütter und Väter die an die Gräber ihrer Kinder gehen müssen, weil die Kinderzimmer leer sind, an die Mütter und Väter die in Krankenhäusern sitzen und zusehen müssen wie ihre Kinder leiden und ihre Verzweiflung nicht hinausrufen dürfen.

Und ich werde dir einen Gute-Nacht-Kuss geben, dann werde ich dich ein bisschen fester halten, ein bisschen länger.


....... . . . . . . . . .
1.6.06 21:11


Ich wünsche allen einen schönen Freitag!

Meiner begann damit, dass der TERRORKeks mich heute morgen bereits ca. 2 Minuten nachdem sie die Augen aufgemacht hat an den Rand des Nervenzusammenbruchs getrieben hat!

Ich freu mich, wenn ich gleich arbeiten gehen kann und dann Wochenende ist!

Jetzt werde ich sie fertig machen (natürlich nur im übertragenen Sinne -anziehen etc!) und dann birngt Oma sie in den Kindergarten! Glücklicherweise haben wir heute den ganzen Tag Programm und ich steuer nicht auf Stunden zu, in denen ICH den Keks bespaßen muss! Das macht heute erst die Kindergärtnerin, dann die Tanzlehrerin und dann Madame J! ;o)))
2.6.06 07:45


Geschafft!

Der Terrorkeks ist im Bett und schläft! Und das ist auch gut so! *gg*
Heute war einer der "wie-treibe-ich-meine-mutter-am-ehesten-in-den-wahnsinn" Tage. Und der Keks hat ihn mit Bravour gemeistert, kann man so sagen.... ;o)

Meine Rettung war der Nachmittag bei der lieben Alex, bei der ich mich ausheulen konnte und die mir bestätigen konnte, was ich eh schon wußte... -nicht nur mein Keks ist so! *gg*

Und jetzt steht ein langes Wochenende bevor und ich freuuu mich drauf!
Morgen ist der Keks mit Madame und Paps unterwegs und ich werde einen neuen Shopping-Versuch starten. Voller Optimismus!

Jetzt gleich geh ich baden und lese endlich mein Buch zuende.... *seufz* Es macht mich sooo melancholisch und soo soo ...na einfach soo..... halt! *g*
2.6.06 19:49


Blunt

...JAMES Blunt...



....und ich würde sooo gerne hin zum Konzert im Juli.... *seufz*
2.6.06 19:53


3. Juni 1997 - San Diego

Wir haben wieder lang geschlafen und sind dann mit dem 34er Bus nach LA JOLLA gefahren, wo es absolut schön war. Es war ein schöner Vorort direkt am Strand! Wir sind ein bißchen bummeln gegangen und haben sehr gut gegessen: Einen großen Salat mit Hühnchenfleisch, Knoblauchbrot, Tomatensuppe, French Fries......
Nachdem Jörgi sich dahnn noch ein Buch von Bukowski und das von Dennis Rodman gekauft hat sind wir ein Stück mit dem Bus nach MISSION BEACH gefahren. Das war ein Strand, wie man sich ihn in Kalifornien vorstellt! Auf der Promenade viele Skateboard- und Inlinefahrer, viele coole Typen... Genial! Da ein Haus am Strand zu haben....... -Ganz nett!
Wir sind an der Promenade entlanggelaufen und haben dann den Bus nach Hause genommmen.





Das stand vor genau 9 Jahren in meinem Reise-Tagebuch, welches ich heute mal wieder rausgekramt habe.......
3.6.06 11:06


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung